Keine Kategorien vergeben

Willkommen bei Kassels Klimaplan!

Wer ist gerade online?

arm-up.svg Willkommen


Dies ist die Mitmach-Plattform für alle, die bei Kassels Klimaplan mitschreiben möchten. Schau hier, wie du dich einbringen kannst!

Du hast Ideen für ein klimaneutrales Kassel im Jahr 2030? Dann ist hier genau der richtige Ort, um eigene Maßnahmen vorzuschlagen, gemeinsam mit anderen daran weiterzuarbeiten und die Vorschläge anderer zu kommentieren.

Gemeinsam wollen wir auf diese Weise eine klimagerechte Zukunftsvision für Kassel erschaffen, die konkrete lokale Maßnahmen gegen den Klimawandel und für ein solidarisches Kassel beinhaltet. Der Fokus soll dabei nicht nur auf der bloßen Verringerung von Treibhausgasen liegen. Stattdessen wollen wir das Ziel verfolgen, unsere Gesellschaft insgesamt lebenswerter, gerechter und ökologischer zu gestalten.

Kassels Klimaplan ist damit ein Beitrag zur Initiative Unser Kassel 2030. Der Klimaplan wurde inzwischen auch schon vom Klimaschutzrat als Maßnahmenvorschlag beschlossen. Weitere Informationen zum Klimaplan findest du auf der Seite Hintergrund und Idee von Kassels Klimaplan.

Wenn du Ideen vorschlagen oder an Texten mitschreiben möchtest, erstelle dir direkt einen Account. Hinweise und Anleitungen zur Nutzung dieser Plattform findest du hier.

edit.svg Direkteinstieg


Es gibt Vorlagen, die euch bei der Maßnahmenerstellung unterstützen. Wenn ihr aber nur kurz eine Idee einbringen wollt, könnt ihr einfach hier den Titel angeben und anschließend auf den Button klicken. Gern vorher einmal oben das Wiki durchsuchen, ob es eine solche Maßnahme oder eine ähnliche schon gibt (dann gern dort mitarbeiten statt eine neue Maßnahme zu erstellen).

Im nächsten Schritt müsst ihr unten noch auf "Seite speichern" klicken (das Feld "Zusammenfassung" beim Speichern gern leer lassen). Gerne könnt ihr vorher die Maßnahme im Textfeld noch kurz erläutern.

stacked-files.svg Maßnahmen


Die Maßnahmen sind verschiedenen Kategorien zugeordnet. Hier findet ihr eine Übersicht der Kategorien.

Die Maßnahmen richten sich nach Leitfragen, sodass ein einheitlicher Aufbau besteht. Beim Erstellen neuer Maßnahmen orientiert euch soweit möglich an diesen Leitfragen.

Du fragst dich, was mit den Maßnahmen passiert? Dann schau mal in unser Wiki der Kasseler Klimapolitik.

Schicke uns deine Fragen, Anmerkungen oder Änderungswünsche gerne per Mail an info@kassels-klimaplan.org.

document.svg Grundsätze


Für die Inhalte des Klimaplans gibt es eine Sammlung an Grundsätzen, denen die vorgeschlagenen Maßnahmen genügen müssen.

Die Maßnahmen im Klimaplan

  • müssen geeignet und darauf ausgerichtet sein, einen Beitrag zur Begrenzung der Erderhitzung auf maximal 1,5°C und Klimaneutralität in Kassel 2030 zu leisten.
  • sollen soziale und globale Gerechtigkeit berücksichtigen, das heißt einen gerechten Umgang mit den Ursachen und Folgen des Klimawandels finden.
  • bieten keine Bühne für Scheinlösungen und Greenwashing.
  • verschaffen der Perspektive von besonders Betroffenen besonderes Gewicht.

Unsere Arbeitsweise:

  • Wir organisieren uns gleichberechtigt und solidarisch. Wir wollen Hierarchien reflektieren und abbauen, Diskriminierung überwinden und zugleich empathisch, fehlertolerant und lernbereit sein.
  • Wir arbeiten transparent.
  • Wir wollen kein Sprachrohr für politische Parteien sein, aber natürlich dürfen und sollen politisch Aktive die Plattform mitgestalten.

Diese Grundsätze sind angelehnt an die Erfahrungen des bundesweiten Projekts Klimaplan von unten, auch bekannt als gerechte 1 komma 5. Zur Zusammenarbeit an Kassels Klimaplan in diesem Wiki ist es uns wichtig, dass alle Beteiligten die Richtlinien einhalten.

magnifying-glass.svg Wo steht Kassel beim Klimaschutz?


Im Jahr 2019 hat sich die Stadt Kassel zum Ziel gesetzt, bis zum Jahr 2030 klimaneutral zu werden. Was das bedeutet, ist im Beitrag Klimaneutralität ausgeführt.

Die Stadt selbst veröffentlicht bislang keine Informationen über den Status der Zielerreichung. Eine Arbeitsgruppe von KligK (Klimagerechtigkeit Kassel) versucht daher im Beitrag Reality Check: Stand der (Nicht-)Zielerreichung in Kassel Transparenz zu schaffen, inwiefern die Stadt die nötigen Maßnahmen ergreift, um dieses selbstgesteckte Ziel erreichen.